Jahreshauptversammlung 2020


„Mit neuem Elan für die Kinder der Friedrich-Ebert-Schule in Klein-Auheim“

 Durch Corona um fast ein halbes Jahr verspätet trafen sich am 7. September 2020 interessierte Mitglieder und der Vorstand zur Jahresversammlung des Fördervereins der Grundschule in Klein-Auheim. Der Jahresbericht 2019/20 offenbarte die abrupte Unterbrechung vieler Vereinsaktivitäten, welche in normalen Zeiten das Schulleben bereichern: Noch bis zum Winter konnte unser Verein viele Projekte durchführen wie z.B. das neue bunte Schuloutfit, der Vereinsstand beim Stadtteilfest, die Woche des Buches mit dem Autor Armin Pongs sowie die Mitgestaltung der Einschulungsfeier. 

 Nach dem Bericht des Vorstands gab uns unsere Schulleiterin Frau Barbara Eisenkolb einen Überblick zu den geplanten Schulaktivitäten unter den aktuellen schwierigen Bedingungen. Ein Lichtblick inmitten der aktuellen Einschränkungen ist die zu erwartende Fertigstellung des Erweiterungsbaus der Grundschule im Verlaufe dieses Herbstes. In diesem Gebäude wird eine Schulmensa eingerichtet sowie Räume für die Nachmittagsbetreuung, für die Schulbibliothek und einKlassenraum. 

 Breiten Raum nahm weiterhin die Diskussion des Antrags der Schulleitung ein, bei der zahlungstechnischen Abwicklung der Busfahrten zum Schwimmunterricht der dritten Klassen einzuspringen. Da das Lindenaubad wegen Sanierung zur Zeit nicht verfügbar ist, entschied sich unsere Schule auf das nah gelegene Monte Mare in Obertshausen auszuweichen. Unser Förderverein würde sich nach Abklärung der vereinsrechtlichen und steuerlichen Machbarkeit gerne für die Aufrechterhaltung des Schwimmunterrichts einsetzen.

 Mit großem Dank für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit verabschiedeten wir: Sabine Jörg (2. Vorsitzende), Rafael Dechert (Beisitzer), Anne Herpich (Beisitzerin), Mihajlo Kopilovic (Pressewart und Beisitzer) sowie Dennis Mac Donald (Beisitzer) aus dem Vorstand. Schoschana Hetzel (1. Vorsitzende), Thomas Löffler (Kassierer) und Silke Schmidt (Schriftführerin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewinnen konnte der Vorstand Rajko Hentschel (2. Vorsitzender), Eva Elsen (Beisitzerin) und Janet Kaiser (Beisitzerin). Der neue Vorstand hofft auf weitere tatkräftige Unterstützung, um die Kinder und ihre Schule bestmöglich zu unterstützen. Es ist nötiger denn je!

DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT